Wandergruppen für Senioren – Ideen, Ausrüstung & Ratgeber für aktive Senioren

Inhaltsverzeichnis

Wandern ist eine Leidenschaft, die auch im Alter keineswegs abnimmt. Einige Wanderer lieben es, neue Regionen zu erkunden und Gegenden kennenzulernen, die man sonst nur auf Fotos sieht. Für andere steht im Vordergrund, sich mit Gleichgesinnten zu treffen und gemeinsam Abenteuer zu erleben. Doch ganz gleich, wen man fragt, alle Wanderer fühlen sich dann am besten, wenn sie auf einer Wanderung spüren, dass sie mit der umliegenden Natur verschmelzen.

Wir erklären dir, warum Wandern auch im Alter eine tolle Beschäftigung ist, welche Wanderausrüstung Senioren benötigen und welche Tipps die nächsten Wanderungen zu unvergesslichen Abenteuern machen werden.

Deshalb ist Wandern für Senioren besonders gut

In der aktuellen Zeit mussten die meisten Fernreisen auf Grund der globalen Pandemie abgesagt werden. Viele Urlauber haben sich daraufhin dazu entschlossen, ihre Reisen in der Heimat zu unternehmen. Wandern steht besonders in Deutschland hoch im Kurs und hat sich in den letzten Jahren zur beliebtesten Outdoor-Aktivität der Deutschen gemausert. Doch warum ist dies so und warum ist das Wandern für Senioren besonders gut?

Personen, die sich bereits im Ruhestand befinden, tendieren in der Regel dazu, sich weniger zu bewegen. Viele haben zwar noch einige Lebensträume, die sie sich nach dem Arbeitsleben erfüllen möchten, doch dabei handelt es sich meist um größere Reisen. Im Alltag neigen Senioren allerdings dazu, sich deutlich weniger zu bewegen, als sie es eigentlich gewohnt sind. Die Wege zur Arbeit fallen schließlich weg und man hat die Möglichkeit, seinen Tag weitaus freier zu gestalten. Wer sich für das Wandern begeistert, der verbringt viel Zeit an der frischen Luft und bewegt sich ganz nebenbei. Pensionierte Menschen haben beim Wandern die Möglichkeit, ihren Körper fit zu halten.

Laufshirt-Bedrucken.de: Die Nr.1 für individuelle Sportbekleidung

Einfach auf eines unserer beliebten Modelle klicken und direkt die Gestaltung mit unserem Konfigurator starten. Produkte können jederzeit im Konfigurator gewechselt werden oder direkt über eine Kategorie im Hauptmenü in die Produkt-Auswahl einsteigen. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Der Ruhestand schenkt einem sehr viel Zeit. Stunden, die vorher auf der Arbeit verbracht wurden, wollen jetzt mit anderen, sinnvollen Tätigkeiten gefüllt werden. Aus diesem Grund macht es sehr viel Sinn, sich im Seniorenalter ein neues Hobby zuzulegen. Wandern eignet sich ausgesprochen gut, denn es handelt sich hierbei um einen flexiblen Zeitvertreib, den man stets an seine Lust und die zur Verfügung stehende Zeit anpassen kann.

Senioren stehen oft vor dem Problem, Gleichgesinnte zu finden. Sie vereinsamen, denn sie treffen die Arbeitskollegen nicht mehr, die sie lange Zeit durch ihr Leben begleitet haben. Wer sich einer Wandergruppe anschließt und gemeinsame Ausflüge plant, der lernt ganz nebenbei Menschen kennen, welche die Leidenschaft für das Wandern teilen. Kaum eine andere Outdoor-Aktivität ist in der Lage, die Menschen so zusammen zu bringen, wie es das Wandern tut. Wenn man gemeinsam Routen plant und aufregende Wandertouren macht, wächst man automatisch zusammen. Es bilden sich neue Beziehungen, die auf großem Vertrauen basieren. Beziehungen, die durch die gemeinsamen Abenteuer stetig wachsen.

Die gesundheitlichen Vorteile des Wanderns für Senioren

Das Wandern bringt geistige und körperliche Fitness mit sich. Auch in voranschreitendem Alter sollte man stets darauf achten, seinen Körper fit zu halten. Regelmäßige Bewegung, die den Körper auslastet, ohne ihn zu stark zu beanspruchen, ist das Geheimrezept für eine lange, körperliche Gesundheit. Wer nach einer Sportart sucht, die diese Kriterien erfüllen kann, stößt früher oder später auf das Wandern. Kaum eine andere Aktivität ist in der Lage, den Körper so ausgeglichen zu beanspruchen, ohne ihn zu überlasten. Wandern stärkt die Muskulatur und bringt den Kreislauf in Schwung. Personen, die sich lange Zeit an der frischen Luft aufhalten, fördern ihre Ausdauer und ihr Herz-Kreislauf-System. Wer mit der passenden Ausrüstung wandert, schont bei seinen Bewegungsabläufen die Knochen und die Sehnen.

Gleichzeitig aktiviert das Wandern auch das Gehirn und sorgt für eine geistige Fitness. Denn neue Routen zu planen und die passende Ausrüstung zusammen zu suchen, hält fit. Während der Wanderung muss man in der Lage sein, sich in der Natur zu orientieren. Man beobachtet die Flora und Fauna der Region und lernt neue Vogelarten und Pflanzen kennen. All dies schärft die Sinne, ohne dass man dafür extra Gehirnjogging machen müsste.

Wandergruppen für Senioren – Ideen, Ausrüstung & Ratgeber für aktive Senioren

Ein spezielles Angebot für Senioren: Wellness-Wandern

Das Wandern kann dabei helfen, den natürlichen Alterungsprozess zu verlangsamen. Selbstverständlich sollte man dabei aber nicht außer Acht lassen, dass sich der Körper eines Menschen mit dem voranschreitenden Alter verändert. Die Knochen sind nicht mehr so stark, wie in der Jugend. Und auch die Muskeln verhalten sich anders. Wird der Körper überlastet, so dauert der Regenerationsprozess weitaus länger als bei einer jungen Person.

Es gibt die Möglichkeit, Wandern und Wellness miteinander zu verbinden. Die Wanderausflüge finden unter Anleitung eines ausgebildeten Betreuers statt. Dieser weiß die Natur und ihre Eigenschaften zur Gesundheit der Senioren zu nutzen. Darüber hinaus begleitet diese Person die Wanderung und garantiert das Wohlbefinden der Teilnehmer.

Die betreuende Person erinnert die Wanderer daran, ausreichend Sonnenschutz aufzutragen, legt in regelmäßigen Abständen Ruhepausen ein und achtet darauf, dass alle Teilnehmer genug trinken. Wer in hohem Alter noch wandern möchte, hat nicht mehr die Spitze eines Gipfels zum Ziel. Vielmehr geht es darum, die gesamte Wanderung zu genießen und die Gesundheit gezielt zu fördern. Dies ermöglicht der Betreuer, der beispielsweise dazu anleitet, in einem flachen Bachlauf die Venen der Teilnehmer in Schwung zu bringen. Auf einer Lichtung im Wald werden Dehnübungen gemacht, die Aussicht von einer Erhöhung regt dazu an, gezielte Atemübungen zu machen. Bei einer Pause am Wegrand packt jeder sein Lunchpaket aus und isst in Gemeinschaft, umgeben vom Zwitschern der Vögel und dem Summen der Insekten, die im Wald leben. Wellnesswandern wirft einen neuen Blickwinkel auf die beliebte Outdoor-Aktivität. Es handelt sich nicht mehr nur um eine Sportart an der frischen Luft, sondern um einen stetigen Prozess, bei dem man lernt, achtsam durch den Tag zu gehen und im Jetzt zu leben. Senioren, die an diesen Wanderprogrammen teilnehmen, entwickeln ein neues Lebens- und Körpergefühl. Sie lernen, dieses Bewusstsein auch in ihrem Alltag auszuleben und jeden Tag in vollen Zügen zu genießen.

Welche Wanderausrüstung benötigen Senioren

Zur umfassenden Vorbereitung auf die Wandertouren gehört auch, die passende Ausrüstung zu besorgen. Senioren haben besondere Ansprüche an ihre Ausrüstung, die durch ihre körperlichen Voraussetzungen bedingt sind. Wir möchten, dass jeder Wanderer bei seinen Ausflügen bestmöglich ausgerüstet ist, damit die Wanderungen ein voller Erfolg werden. Sicherheit, Gesundheit und Funktionalität gehen dabei vor.

Wandergruppen für Senioren – Ideen, Ausrüstung & Ratgeber für aktive Senioren

Wanderschuhe und -socken für Senioren

Die Wanderschuhe sollten stets auf den Körper des Wanderers, sowie auf die Bedingungen der Route angepasst werden. Zunächst einmal sollte der Schuh perfekt passen, weshalb wir von Blindkäufen im Internet abraten. Nutze stattdessen die Möglichkeit, dir mehrere Schuhe zuschicken zu lassen, um die passende Größe direkt am Fuß anprobieren zu können. Da es sich um ein Produkt in der höheren Preisklasse handelt, empfehlen wir, sich in einem Fachhandel beraten zu lassen. Wenn die Wanderschuhe nicht optimal passen, dann wird der Ausflug schnell zum absoluten Albtraum. Es lohnt sich deshalb, in ein Fachgeschäft zu fahren und sich vor Ort von einer kompetenten Person beraten zu lassen.

Die Wanderschuhe sollten sich darüber hinaus nach den Anforderungen des Weges richten. Begeisterte Wanderer haben mehr als ein Paar Wanderschuhe in ihrem Schuhschrank, um für jede Route den passenden Schuh zu wählen. Wanderstiefel mit einem hohen Schaft, geben dem Fußgelenk sehr viel Halt und eignen sich deshalb besonders gut für Wege, die uneben sind. Leichte Trekkingschuhe sind weniger schwer als die klobigen Stiefel und werden gerne für ebene Wege verwendet, die gut befestigt sind.

Auch die Materialien des Schuhs sind entscheidend. Mesh-Textilien sind luftdurchlässig und lassen den Fuß beim Wandern besser atmen. Wasserundurchlässige Materialien eignen sich hingegen weitaus besser, wenn man auf der Wanderung kleine Bachläufe durchqueren muss oder mit plötzlichen Regenschauern rechnen muss.

Neben den Schuhen spielen auch die Socken eine wichtige Rolle. Ihr Saum sollte stets über den Schaft des Wanderschuhs reichen, um Scheuerstellen zu vermeiden. Wollsocken halten die Füße warm, sind allerdings häufig nicht besonders atmungsaktiv. Dünne Socken aus Baumwolle passen sich dem Fuß perfekt an, bieten aber kaum Schutz, falls es zu Scheuerstellen kommt.

Unsere Produkte ganz einfach mit ausgewählten Motiven bedrucken

Wanderbekleidung für den Oberkörper

Wanderer schwören bei ihren Touren auf das sogenannte „Zwiebelprinzip“. Sie ziehen bei ihren Wanderungen mehrere dünne Kleidungsschichten übereinander, was ein hohes Maß an Flexibilität mit sich bringt. In den Morgenstunden ist es oft noch kalt, doch bereits nach wenigen Stunden wird es deutlich wärmer. Dann können die oberen Kleidungsschichten ausgezogen werden. Um dieses Prinzip umzusetzen, benötigt man dünne Funktionskleidung, die leicht ist und über eine gute Feuchtigkeitsregulierung verfügt. Als untere Kleidungsschicht bieten sich beispielsweise Laufshirts an. Je nach Jahreszeit können diese mit kurzen Ärmeln oder mit langen Ärmeln gewählt werden. Darüber empfiehlt sich eine dünne Jacke oder Weste, beispielsweise aus Fleece. Es sollte jedoch darauf geachtet werden, dass in der Jacke nicht geschwitzt wird. Denn während des Wanderns kommt der Körper an seine Grenzen. Die Kleidung muss darauf ausgelegt sein, den Organismus während der anstrengenden Aktivität optimal zu unterstützen.

Als oberste Schicht können wir eine Jacke oder eine Weste aus Softshell empfehlen. Es handelt sich hierbei um ein Material, das sich für den Sport sehr gut eignet. Das Textil ist atmungsaktiv und leitet die Feuchtigkeit vom Körper weg. Es trocknet innerhalb weniger Minuten, wodurch ein angenehmes Tragegefühl garantiert werden kann. Darüber hinaus ist die äußere Schicht dieser Softshelljacken wasser- und windabweisend, was bei einer Wanderung sehr praktisch ist. Wenn man mehrere Stunden in der Natur unterwegs ist, kann man sich nicht darauf verlassen, jedem Regenschauer rechtzeitig zu entkommen.

Wanderaccessoires für ältere Menschen

Bei geführten Wanderungen kann sich der naturbegeisterte Senior auf seine Begleitung verlassen. Werden hingegen Wanderungen ohne Führung unternommen, so sollten unbedingt eine Landkarte, ein Kompass und eine Uhr mitgeführt werden. Es ist wichtig, in jedem Augenblick zu wissen, wo man sich befindet. Das hilft dabei, die Gesamtlänge der Strecke einzuschätzen und bei Notfällen die eigene Position angeben zu können. Wanderungen sollten möglichst mit mehreren Personen geplant werden, sodass man sich im Falle eines unvorhersehbaren Ereignisses gegenseitig helfen kann. Solowanderungen sind insgesamt nicht empfehlenswert, können im Alter jedoch zusätzlich gefährlich werden.

Eine Cappy schützt vor den starken Sonnenstrahlen, die besonders in der Mittagszeit häufig unterschätzt werden. Mit einer funktionalen Cap sind begeisterte Wanderer perfekt ausgestattet. Sie leitet den Schweiß vom Körper weg und trocknet ausgesprochen schnell. Über kleine Luftlöcher gelangt Sauerstoff an den Kopf, was sich angenehm kühl anfühlt. Durch den Schirm der Mütze werden außerdem die Augen geschont.

Wandergruppen für Senioren – Ideen, Ausrüstung & Ratgeber für aktive Senioren

In einer kleinen, praktischen Gürteltasche können während der Wanderung wichtige Gegenstände untergebracht werden. In unserem Shop gibt es eine solche Gürteltasche, die darüber hinaus sogar wasserabweisend ist und über einen versiegelten Reißverschluss verfügt. Sie lässt sich problemlos befestigen und kann Handy, Kompass, Landkarte und Schlüsselbund während der Wanderung vor äußeren Einflüssen schützen.

Der Wanderrucksack ist ebenfalls ein wichtiges Accessoire. In ihm trägt der Wanderer all die Gegenstände, die er während seiner Tour benötigen könnte. Wir empfehlen bei Tagesreisen einen sportlichen Rucksack, der nicht zu groß ist. Die Verpflegung macht einen großen Teil des Gepäcks aus, schließlich müssen in regelmäßigen Abständen Pausen eingelegt werden, damit sich der Wanderer stärken kann. Für das Trinken können wir eine Sporttrinkflasche sehr empfehlen. Sie lässt sich leicht bedienen, besteht aus schadstofffreiem Kunststoff und hat ein Fassungsvermögen von 500 ml. Dies ist für kurze Wanderungen optimal. Bei längeren Routen kann ein kleiner Kanister im Rucksack mitgeführt werden, sodass man die Trinkflasche bei Bedarf auffüllen kann. Die Stoffhalterung der Trinkflasche ist in verschiedenen Farben erhältlich und kann bedruckt werden. Die Flasche kann dementsprechend auch bei größeren Gruppen eingesetzt werden. Hierfür können die Halterungen aus Stoff beispielsweise mit den Namen der Gruppenmitglieder bedruckt werden.

Fazit

Wandertouren sind bei Senioren beliebter denn je. Die Möglichkeit, durch die Natur zu laufen und sich dabei mit den Pflanzen und den Tieren der Region verbunden zu fühlen, schafft im voranschreitenden Alter nochmal ein ganz neues Lebensgefühl.

Damit die Wanderabenteuer von Freude und Erfolg geprägt sind, sollten ausreichend Vorbereitungen getroffen werden. Hierzu gehört unter anderem, die passende Ausrüstung zu beschaffen. Doch auch die Planung der Wanderroute und die Suche nach einer Wandergruppe sind wichtig. Es gibt sogenannte Wellnesswanderungen, bei denen die Wandergruppe von einer ausgebildeten Begleitperson geführt werden. Diese Art der Wanderung verbindet das Gehen mit anderen Aktivitäten an der frischen Luft, die den Körper und den Geist jung halten.

×
Inhaltsverzeichnis