Funktionale Sportunterwäsche für besseren Komfort beim Laufen

Funktionale Sportunterwäsche gehört zur perfekten Ausstattung für den Laufsport dazu. Sie bekommen im Handel Funktionsunterwäsche für Herren und Damen, die nicht nur auf die Bedürfnisse des Sportlers, sondern auch auf die Außentemperaturen abgestimmt ist. Diese Abstimmung ist ausgesprochen wichtig. Sind Sie nicht passend zur Witterung gekleidet, kann sich dies negativ auf Ihre sportliche Leistung auswirken. Gleichermaßen riskieren Sie Erkrankungen, wenn Sie sich nicht dem Wetter angemessen kleiden. Stimmen Sie nicht nur die Oberbekleidung, sondern auch die Unterwäsche auf die Witterungsbedingungen ab. Achten Sie außerdem auf einen komfortablen Sitz. Sie dürfen sich während Ihres Laufs nicht eingeengt fühlen.

Unsere Tipps für die richtige Sportunterwäsche

Die meisten Sportler legen viel Wert auf eine passende Bekleidung für das Training oder den Wettkampf. Sie investieren in Hosen, Shirts und Jacken, die auf die möglichen Wetterbedingungen abgestimmt sind. Eine passende, auf sportliche Betätigung und Wetter abgestimmte Funktionsunterwäsche wird leider häufig vergessen. Dabei ist es wichtig, dass Sie auch das “unten drunter” auf die körperliche Betätigung abstimmen. Sie benötigen Bewegungsfreiheit, eine gute Unterstützung der einzelnen Körperpartien, und Sie müssen übermäßiges Schwitzen verhindern. All diese Aspekte erfüllt eine hochwertige Funktionsunterwäsche. Sie bekommen sie für Damen, Herren und auch in Kindergrößen. Neben Shirts und Hemden ist der Sport-BH ein wesentliches Element der Funktionsunterwäsche. Als Frau sollten Sie auf einen guten Sport-BH nicht verzichten. Sie können die Sportunterwäsche beim Joggen, aber auch bei nahezu allen anderen sportlichen Aktivitäten tragen. Selbst bei Aktivitäten mit geringerer körperlicher Leistung bietet Sportunterwäsche den Vorteil der Bequemlichkeit, der Bewegungsfreiheit, sie wärmt, ist atmungsaktiv und durchnässt nicht. Erfahren Sie, wodurch sich Funktionsunterwäsche noch auszeichnet und was Sie beim Kauf beachten sollten.

12-07-2021-IW-060-Laufshirt-comfort-Sports-underwear-while-running3

Was zeichnet Funktionsunterwäsche aus?

Funktionsunterwäsche bekommen Sie im Handel in vielen verschiedenen Varianten. Sie unterscheidet sich in ihrem Material, im Schnitt und in ihren Eigenschaften. Vor allem soll die Sportunterwäsche gegen das Schwitzen beim Training helfen. Doch wozu Funktionsunterwäsche kaufen, wenn eine klassische Unterbekleidung diese Voraussetzungen auch erfüllen kann? Sie sollten wissen, dass die Funktionsunterwäsche grundsätzlich auf die sportliche Betätigung abgestimmt ist. Hier geht es nicht nur um das Schwitzen, sondern auch um größtmögliche Bewegungsfreiheit. Im Sommer sollte die Unterwäsche leicht und auf der Haut kaum spürbar sein. Im Winter ist es hingegen wichtig, dass die Funktionsunterwäsche optimal wärmt. Außerdem dient die Unterwäsche, die in einer alternativen Bezeichnung First Layer genannt wird, dazu, den Körper beim Training zu stützen und zu unterstützen.

Atmungsaktive Sportunterwäsche bietet verschiedene Vorteile

Im Gegensatz zur klassischen Unterwäsche ist Funktionsunterwäsche aus hochfunktionellen Materialien hergestellt. Hierbei handelt es sich in der Regel um eine Mischung aus Kunstfasern und natürlichen Materialien. Diese bieten ein herausragendes Temperatur- und Feuchtigkeitsmanagement. So können Sie sich beispielsweise für Funktionsunterwäsche aus Merinowolle entscheiden. Auch wenn Sie Ihre sportliche Betätigung unter höchster Anstrengung absolvieren und Höchstleistungen erbringen, etwa im Leistungssport, profitieren Sie von den feuchtigkeitsabweisenden und atmungsaktiven Eigenschaften. So ist Funktionsunterwäsche aus Merinowolle in der Lage, Feuchtigkeit zu sammeln und nach außen abzugeben. Sie fühlen sich auch nach einem längeren Training oder bei einem Wettkampf nicht durchgeschwitzt. Es gibt neben der Funktionsunterwäsche aus Merinowolle noch andere Arten, die Sie kennen sollten, wenn Sie die richtige Entscheidung für Ihre Trainingsbekleidung treffen möchten.

Naturfasern

Naturfasern wie die bereits genannte Merinowolle, aber auch Seide und andere leichte Materialien erfreuen sich bei Sportlern, die Höchstleistungen erbringen, einer großen Beliebtheit. Der Abtransport von Feuchtigkeit, aber auch für hohe Atmungsaktivität der Unterwäsche stellen beste Voraussetzungen für das effektive Training oder den erfolgreichen Wettkampf.

Mischfasern

Viele Hersteller setzen auf einen Mix aus Kunstfaser und Naturfaser. Eine hohe Dehnungsfähigkeit, ein geringes Eigengewicht und beste feuchtigkeitsabweisende Eigenschaften zeichnen auch dieses Material aus.

12-07-2021-IW-060-Laufshirt-comfort-Sports-underwear-while-running2

Warum der Sport BH für Frauen oft ein Muss ist

Die Hersteller für Funktionsunterwäsche bieten nicht nur Slips und Unterhemden, sondern auch Sport-BHs für Frauen an. Doch warum sollten Sie einen Sport-BH kaufen? Wenn Sie regelmäßig Sport treiben, ist der Kauf eines Sport-BHs ein Muss. Dies gilt vor allem dann, wenn Sie eine größere Oberweite haben. Viele Sportarten stellen für den Busen eine hohe Belastung dar. Dies gilt vor allem in der Leichtathletik, also bei allen Laufsportarten und bei Sprungdisziplinen. Der Körper ist bei jedem Schritt und bei jedem Sprung einer Erschütterung ausgesetzt, die den Busen belastet. Wenn Sie sich für den Kauf eines Sport-BHs entscheiden, minimieren Sie diese starke Belastung.

Sport BH gegen Verspannungen und Verletzungen des Gewebes

Kennen Sie das Gefühl der Verspannung nach dem Joggen oder Walken? Trainieren Sie in einer Sprungdisziplin und fragen Sie sich, woher die Schmerzen in Schulter und Nacken oder im Teilen des Rückengewebes kommen? Vielleicht liegt die Ursache im Verzicht auf einen Sport-BH. Wenn Sie einen kleinen und festen Busen haben, merken Sie die Belastungen in der Regel nicht so stark. Frauen mit großer Oberweite sollten selbst bei einem leichten Training nicht auf den Sport-BH verzichten. Wenn Sie in einer belastungsintensiven Sportart trainieren, und dazu zählt beispielsweise das Joggen, haben Sie es mit einer sehr starken Bewegung der Brüste zu tun. Der Sport-BH bietet den Brüsten Halt. So kommt es zur Entspannung der Schulterpartie und des Rückens. Sie werden schnell den positiven Effekt merken, wenn Sie einen Sport-BH tragen. Experten bescheinigen der Bewegung des Busens einen Rückgang von bis zu 75 Prozent, wenn Sie einen gut sitzenden Sport-BH tragen.

Auf die richtige BH-Größe achten

Ausgesprochen wichtig ist es, dass Sie auf die richtige BH-Größe achten, wenn Sie einen Sport-BH kaufen. Studien bescheinigen, dass bis zu 80 Prozent der Frauen ihre BH-Größe nicht kennen oder dass sie sie schätzen und so falsch einkaufen. Die Wahl der passenden BH-Größe ist jedoch nicht nur beim Sport, sondern auch für die Alltags- und Freizeitbekleidung ausgesprochen wichtig. Wenn Sie Ihre BH-Größe nicht genau kennen, können Sie Ihren Umfang ausmessen und die Größe anhand einer Tabelle ermitteln. Alternativ entscheiden Sie sich für einen Besuch in einem Fachgeschäft und nehmen eine individuelle Beratung in Anspruch.

Tipps für den richtigen Sport BH - so sollte er sitzen

Viele Frauen gehen gern Joggen und fragen sich, welcher Sport-BH der Beste ist und sich besonders gut eignet. Achten Sie in erster Linie auf den guten Sitz. Sie sollten sich beim Tragen des BHs nicht eingeengt fühlen. Der Busen sollte fest umschlossen, aber nicht eingeschnürt sein. Durch die spezielle Konstruktion der Träger bietet der BH dann den erforderlichen Halt.

12-07-2021-IW-060-Laufshirt-comfort-Sports-underwear-while-running1

Auf das Material achten

Das Material, aus dem der Sport-BH besteht, sollte hochwertig verarbeitet und atmungsaktiv sein. Entscheiden Sie sich für eine Faser, die sich auf Ihrer Haut gut anfühlt.

Weitere Anforderungen an den Sport-BH

Achten Sie beim Kauf eines Sport-BHs darauf, dass dieser möglichst tief sitzt. Er darf nicht unter den Schulterblättern sitzen, diese könnten eingeschnürt werden. Die Körbchen sollten die Brust vollständig umschließen. Sie liegt idealerweise im Mittelpunkt der beiden Körbchen. Ein straffes Unterbrustband ist ein weiteres wichtiges Kaufkriterium. Es sollte sich nicht aufkrempeln und auch nicht einrollen, denn dann könnte es an der Haut zu Druckstellen kommen. Wenn Sie die Arme heben oder den Körper bücken, darf das Brustband nicht nach oben rutschen.

Welche Unterhose für den Sport: Finden Sie das Richtige für "Drunter"

Welche Unterhose sollten Sie beim Sport tragen? Dies ist maßgeblich von der Art und der Intensität Ihres Trainings abhängig. Wenn Sie ein sehr schweißtreibendes Training absolvieren, ist eine schnell trocknende Funktionsunterhose die beste Wahl. Wenn Sie sich hingegen für ein weniger atmungsaktives Material entscheiden, riskieren Sie ein feuchtes Milieu, das zu Erkrankungen wie Scheidenpilz oder zu Hautirritationen beitragen kann. Empfehlenswert ist auch hier die Merinowolle, die sich einer immer größeren Beliebtheit erfreut, weil sie kaum Gerüche aufnimmt und den Schweiß so perfekt verteilt, dass er verdunsten kann.

Sportunterwäsche: Worauf sollten Sie beim Kauf achten?

In den Bereich der Sportunterwäsche fallen neben dem Sport-BH auch die Sport-Unterhosen und verschiedene Funktionshemden mit langen oder kurzen Ärmeln. Beim Kauf von Sportunterwäsche entscheiden sich viele Kunden für Merinowolle. Dieses Material ist für die Unterwäsche, die direkt auf der Haut liegt, gut geeignet, da es atmungsaktiv ist und Feuchtigkeit nicht aufnimmt. Zu den weiteren wichtigen Eigenschaften zählen eine Hemmung der Geruchsbildung und eine antibakterielle Wirkung. Weitere positive Eigenschaften sind stark vom verarbeiteten Material abhängig. Legen Sie beim Kauf der Sportunterwäsche einen hohen Wert auf die gute Verarbeitung der Nähte und Einsätze. Probieren Sie die Sportunterwäsche vor dem endgültigen Kauf an. Sie sollte sehr gut sitzen und den Körper weder einschneiden, noch sollte sie ihn zu locker umspielen.

12-07-2021-IW-060-Laufshirt-comfort-Sports-underwear-while-running

Fazit

Eine hochwertige Sportunterwäsche ist für den Laufsport unverzichtbar. Dies gilt nicht nur Leistungssportler oder das regelmäßige Training im Verein. Auch wenn Sie als Freizeitsportler unterwegs sind und gern joggen oder walken gehen, sollten Sie auf Funktionsunterwäsche setzen. Sie haben die Wahl aus verschiedenen Materialien, die atmungsaktiv, feuchtigkeitsabweisend und antibakteriell wirken sollten. In den Bereich der Sportunterwäsche zählen nicht nur Funktionshemden und spezielle Slips, sondern auch der Sport-BH. Dieser ist für Frauen besonders wichtig, um den Busen gut zu stützen und die Gefahr von Schmerzen und Verletzungen während des Sports zu minimieren. Sie bekommen funktionale Sportunterwäsche für Damen, Herren und Kinder. Dabei haben Sie die Auswahl aus verschiedenen Materialien.